Große Auszeichnung für Rudolf Wilfinger

28.11.2018

Für seine Verdienste wurde der Gründer und Motor von Pro Cultura Lafnitz Rudolf Wilfinger im Rahmen einer Feier im Weißen Saal in der Grazer Burg von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem Josef Krainer-Heimatpreis in der Kategorie Kultur ausgezeichnet. Unter den Gratulanten waren auch Juryvorsitzender LR a.D. Gerald Schöpfer und Clemens Jaufer, ein Neffe von LH Josef Krainer.

Die weiteren Preisträger 2018 waren:

Dr. Wan Jie CHEN, B.A., Akad. Expkfm. & Eva MÄRZENDORFER-CHEN (Völkerverständigung)
Mag. Nikolaus HABJAN (Schauspiel)
Sr. Karla HASIBA (Soziales)
Robert LOTTER (Kultur)
Herbert MAIERHOFER (Musik)
TALENTEKÜCHE (Integration)

Die Josef-Krainer-Preise werden seit 1973 jährlich in Würdigung hervorragender Leistungen durch das Steirische Gedenkwerk vergeben. Benannt ist der Preis nach Josef Krainer senior, Landeshauptmann der Steiermark von 1948 bis 1971Von 1975 bis 1984 wurden abwechselnd Josef-Krainer-Preise für soziale und wissenschaftlich-publizistische Leistungen vergeben. Seit 1993 wird der Große Josef-Krainer-Preis, der Josef-Krainer-Würdigungspreisund der Josef-Krainer-Förderungspreis verliehen. Seit 1995 werden außerdem mit dem Internationalen Josef-Krainer-Preis Persönlichkeiten geehrt, deren Wirken für die Steiermark von Bedeutung ist. Seit 1996 wird zusätzlich auch der Josef-Krainer-Heimatpreis vergeben. 2011 wurde der Josef-Krainer-Zukunftspreis überreicht

Die Preisverleihung findet am steirischen Landesfeiertag, dem 19. März, statt. 2015 war der Große Josef-Krainer-Preis mit 4.000 Euro dotiert, die Würdigungspreise mit je 3.000 Euro und die Josef-Krainer-Förderungspreise mit je 2.000 Euro.

(Quelle: Wikipedia)

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie über unsere Veranstaltungen.

Vielen Dank! Sie erhalten künftig unseren Newsletter.

Share This