Lucia Hall

Violine

Die kanadische Geigerin Lucia Hall studierte am Conservatoire de Musique in Montreal und an der Montreal Concordia University bei Prof. T. Gabora und Prof. E. Turovsky sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. D. Schwarzberg.

Sie profitierte auch von Meisterkursen bei Igor Ozim, Michael Kugel, Yuri Bashmet, Dmitri Sitkovetsky, Valentin Berlinsky (Borodin Quartet) und wurde von Sir Yehudi Menuhin als Stipendiat der Yehudi Menuhin Musikakademie in Gstaad angeworben.

In Kammermusikkonzerten trat sie mit Musikern wie Martha Argerich, Mischa Maisky, Ivry Gitlis, Nobuko Imai, Lilja Zilberstein, José Gallardo, Polina Leschenko, Milan Turkovitch, Dora Schwarzberg, Alexander Mogilewsky, Mark Drobinsky und Alexander Rabinovitch-Barakovsky auf.

1998 erhielt Lucia Hall eine Stelle als Assistent von Prof. D. Schwarzberg an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie hat Meisterkurse in Russland, Kroatien, Frankreich, Schweiz und Österreich gegeben (für Jeunesse).

Neben Aufnahmen für TV und Radio hat Lucia Hall an mehreren CD-Produktionen für die „Chandos“ teilgenommen; „Gramola“ und „EMI Classics“ Etiketten.

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie über unsere Veranstaltungen.

Vielen Dank! Sie erhalten künftig unseren Newsletter.