Maria Wolf

Rhythmus – Klang – Stille

Rot ist nur eine von vielen Farben auf Maria Wolfs Farbpalette. Für diese Ausstellung habe ich jedoch ausschließlich Bilder ausgewählt, deren Rotton, der sich schon dem Ocker annähert, ganz bezeichnend für ihr Werk ist und zwar in dem Maße als er für eines ihrer wichtigsten Sujets eingesetzt wird: die Natur, die „durch die Erinnerung auf das Wesentliche reduziert“ wird sowie deren Vielfalt „und die Kräfte, die sie formen“. (M. Wolf)

Die schon lange in Niederösterreich lebende Künstlerin ist ihrer Osttiroler Heimat und deren Bergwelt nach wie vor sehr verbunden.

Die Bilder von Maria Wolf sind vom 28. September bis 1. Oktober im Rahmen  des Kammermusik­festivals „Klang.Bild 2017“ zu sehen.


Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie über unsere Veranstaltungen.

Vielen Dank! Sie erhalten künftig unseren Newsletter.