Der Verein Pro Cultura lud in den Kultursaal Lafnitz zum Konzert von „Klazz Brothers & Cuba Percussion“.

Handtücher in Griffweite waren angesichts der hei­ßen Temperaturen im rand­voll besetzten Kulturssal in Lafnitz beim Gastspiel des ful­minanten Quintetts Klazz Brothers & Cuba Percussion für die Musiker das zweit­wichtigste Utensil. Es galt die Schweißbäche als Resultat der gnadenlosen Sommerhitze einzudämmen. Atmosphä­risch also die perfekten Rah­menbedingungen, um die swingende wie heißblütige Crossover-Darbietung zur vollen Entfaltung zu bringen. Da kam weit mehr als bloß die leise Ahnung von der exaltierten Lebenslust einer tropischen Nacht auf.

Dass sich Klassik, Jazz und Ethno-Klänge zu neuen melodischen Klangerlebnissen verzahnen lassen, wurde vom Ensemble variantenreich und mit viel Gefühlswürze exzellent dargeboten. Da wurde ein Mozart-Ohrwurm stimmungsvoll aufgepeppt oder Beethoven in Kombination mit Salsa-Klängen einer pulsierenden Frischzellenkur unterzogen. Famos war die Interpretation des Evergreens „Summertime“ als emotionsgetränkte Hymne an das Leben. Es war ein reichhaltiges Potpourri mit exquisit abgewandelten Klassik-Hits, das die Zuhörer zu wahren Begeisterungsstürmen hinriss. Kein Wunder, dass da auch so manches Tanzbein zuckte.

 
Franz Brugner, Kleine Zeitung am 26.7.2019

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie über unsere Veranstaltungen.

Vielen Dank! Sie erhalten künftig unseren Newsletter.

Share This